Top 5 Fehler von Frauen im Fitness

Geht man heutzutage in ein Fitnessstudio, sieht man einen Großteil der Frauen im Zirkelbereich, auf Cardio Geräten, an Maschinen z.B. Adduktoren/Abduktoren mit leichtem Gewicht oder in Kursräumen rumhüpfen.

 

Ob das effektiv ist oder schnell zum gewünschten Ziel führt ist eine andere Frage. Dieser Artikel zeigt euch die größten Fehler von Frauen in Fitnessstudio.

 

Fehler Nr. 1 Angst vor hohem Gewicht

Viele Frauen haben Angst davor, dass sie durch Krafttraining aussehen wie Muskelbepackte Bodybuilder Frauen, dies geschieht aber nur durch massiven Gebrauch von Steroiden.

Davor musst du wirklich keine Angst haben. Du solltest bedenken dass eine Frau gar keinen so hohen Testosteronspiegel besitzt wie nötig ist um große Muskeln aufzubauen.

Sollte dich ein zu großer Muskel an dir stören, trainiere ihn einfach nicht mehr. Wenn du keinen Reiz mehr setzt, wird sich auch der Muskel wieder zurück bilden.

Wenn du deinen Traumkörper erreicht hast und keinen Gramm mehr Muskeln aufbauen willst, erhöh das Gewicht nicht weiter. Dadurch muss sich der Muskel nicht mehr anpassen und du wirst die Muskelmasse halten und nicht weiter aufbauen.

 

Fehler Nr 2. Cardio um Beine und Po zu formen

Viele Frauen rackern sich auf Steppern oder anderen Cardiogeräten ab, in der Hoffnung, dass sie dadurch einen knackigen Po oder Beine bekommen. Um deinen Körper einen straffen look zu geben, musst du Muskeln aufbauen und Fett verlieren.

Durch Cardio wirst du keinen nennenswerten Reiz setzen, da einfach die Intensität zu niedrig ist. Um nennenswert Muskeln aufzubauen sollte deine Intensität bei einem Gewicht von 50-60% des Maximalgewichtes liegen.

Jetzt werden vielleicht einige Leute denken, dass sie durch Cardiotraining an den beanspruchten Stellen Fett verliert, dies ist leider ein Mythos, mehr als ein paar Kalorien mehr wird sie dadurch nicht verbrennen.

 

Fehler Nr. 3 Frauen trainieren nicht den ganzen Körper

Bei Männern kann man des Öfteren beobachten dass sie den Unterkörper vernachlässigen, bei Frauen ist es der Oberkörper. Frauen neigen dazu die Beine öfters zu trainieren, dafür aber das Oberkörpertraining ausfallen zu lassen.

Um Dysbalance zu vermeiden, sollte Wert darauf gelegt werden den ganzen Körper zu trainieren.

 

Fehler Nr. 4 Cardio zu Beginn des Trainings

Der vierte Fehler, den man nicht nur bei Frauen sieht, ist, dass intensives Cardio vor dem Krafttraining absolviert wird. Diese Energie die du auf dem Laufband verbrauchst, könnte dir danach beim Krafttraining fehlen.

Cardio im Sinne des Aufwärmens vor dem Krafttraining ist sinnvoll, sollte aber nicht zu intensiv sein und nicht zulange dauern. 5-10 Minuten sollten reichen.

Gegen Cardio nach dem Training ist je nach Ziel nichts einzuwenden.

 

Fehler Nr. 5 Falsche Ernährung

Viele Frauen sind chronisch auf Diät und nehmen deshalb viel zu wenig Kalorien zu sich. Man kann es ihnen nicht verübeln. Schaut man einmal in gewisse Zeitschriften, wird man überschwemmt mit Crash Diäten, die Namen tragen wie Ananas-Diät, Zitronen-Diät etc.

Da man in diesen Diäten häufig kein Eiweiß zu sich nimmt und allgemein dem Körper sehr wenig Kalorien zuführt, wird man weder Muskeln aufbauen, noch großartig Muskelmasse halten.

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte man dem Körper genug Eiweiß und je nach Ziel genügend Energie zuführen.

 

Fazit

Vermeide diese Fehler, trau dich was und du bist deinem Traumkörper einen Schritt näher. VIEL ERFOLG